Mo., 24.06.19, 17.30 Uhr

Folk-Bühne im Museumshafen

"Schiffsbühne Germaniahafen"

Kieler Woche special

 

 

Programm

 

 

17.30h   Duo Duva - nordic.urban.folk

 

Elena Schmidt-Arras (vocals/loop station) und Klaus Frech (piano/guitar/frame drum) sind das duo DUVA. Sie haben alte nordische Lieder behutsam neu arrangiert und lassen diese bewegenden Melodien fremdartig, entrückt und spinnwebenhaft erklingen.

Dazwischen streut Elena ihre solistischen Querdenkereien, den Looper treu zu ihren Füßen. Es entstehen immer wieder zutiefst sinnliche Spannungsbögen, denen eine beunruhigende und berührende Magie innewohnt.

 

 

18.00h   Los Jacintos

 

Los Jacintos ist seit 2017 das Trio, das bei jedem Konzert das Publikum zum Staunen bringt. 

Die Vollblutmusiker Santos (Perú), Gerhard (Ecuador), Jesús (Venezuela) und Claudio (Ecuador) interpretieren ausgewählte Songs aus Lateinamerika und der Welt auf ihre ganz eigene Art und Weise.

Mit gefühlvoller Musik und guter Laune machen die Südamerikaner aus jedem Auftritt ein schönes berührendes Erlebnis. 

 

 

18.30h   Dreysand

 

Oberflächlich betrachtet könnte Dreysand als Singer-Songwriter-Band gesehen werden - Gitarrenmusik, Gesang und eigene Texte sprechen dafür. Doch bei genauer Betrachtung wird deutlich, dass sich rhythmische und gesangliche Besonderheiten einfinden und das Klangbild bereichern.

Die deutschen Texte werden manchmal still in den Raum gehaucht oder auch mit Energie in das Publikum geschüttet. Belustigung, Betroffenheit oder auch Erkenntnisse und inhaltliche Begegnungen sind möglich bei der gemeinsamen Reise mit Dreysand.

Die Musik bewegt sich ohne Stilklammer und entleiht sich Rhythmen und Skalen aus den unterschiedlichsten Schubladen. So tanzen die Instrumente durch den Swing, Walzer und den Tango oder hüpfen und springen im Reggae oder Latinsound.

In den Texten geht es um die Dinge, die uns als Menschen bewegen, es geht um das Leben am Meer und den Blick auch hinter die Fassade.

 

Thomas Ruser: Gitarre & Harp, Peter Weissert: Contrabass, HX: Schlagwerk

 

 

19h   R&B

 

R & B weist sowohl auf Rhythm’n Blues als auch auf Rüdiger und Bernhard hin.

Nach mehr als 30 Jahren entdeckten wir unsere Liebe zur Musik unserer Jugendzeit wieder - Rock’n Roll und Blues sind unsere Leidenschaft.

Eine Melodie- und Rhythmusgitarre begleiten unseren Gesang.

 

 

19.30h    Fuego del Norte - eine musikalische Reise durch Lateinamerika

 

Mit Fuego del Norte gehen die Zuhörer auf eine musikalische Reise in die Seele des Kontinents. Die fünf Musiker und Musikerinnen von Fuego del norte verzaubern seit 2012 ihre Zuhörer mit ihrer Musik. Das musikalische Repertoire erstreckt sich von Liedern der Nueva Cancion über traditionelle Folklore, bis hin zu Klängen der Gegenwart. Fuego del Norte, das sind: Annette Falkenberg und Holger Schwarz (Gesang), Carola Greiner und Fernando Javier Henríquez (Saiteninstrumente und Gesang), Erhard Sioli (Baß und Percussion).

 

 

20h   Fabien Le Griot

 

Fabien Le Griot ist schon seit 2001 auf unterschiedlichsten Berliner Kleinkunstbühnen und Straßenfesten musikalisch aktiv geworden; ab 2003 hat er dann von Berlin aus mit den beiden Worldmusicbands "MigraSon" und "Griot Company" auch diverse Festivals in Gesamtdeutschland, Belgien & Frankreich mit seinen akustischen Reggae- und Folksongs bespielt (mehrere "fete de la musique"-Auftritte, TFF-Rudolstadt, Pellenzer Open-Air etc.).

Seit 2016 ist er nun in der schönen Fördestadt Kiel ansässig und versucht seither stets, auch das Kieler Publikum mit seinem neuen akustischem Soloprogramm zu begeistern (bereits zu hören als Opener des Sommerfestes vom "Hansa 48", im "STATT-CAFÉ Kiel" und auf der „Kulturrotation“ in Kiel-Gaarden ).

 

20.30h   Join the Music

"Join the Musik" ist eine multinationale Gruppe mit Musikern aus Armenien, Syrien und Deutschland: Helmut Herzog (Geige), Juan Issa Issa (Bouzouk/ Zas), Tigran Hayraqpetyan (Klavier), Wulf Schady (Akkordeon/ Gitarre).

 

Wir wollen die Menschen mit Folkmusik aus Europa und dem Orient begeistern.

 

Diese Mischung der Musikstile macht es leichter, andere Kulturen zu verstehen.

 

Wir freuen uns darauf !

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© STATT-CAFÉ | encouragement by suzen