September

Fr., 1.9.17, 20 Uhr

Erik & Anders

 

Erik & Anders sind unbestätigten Berichten zufolge schon mal an zwei verschiedenen Orten zur gleichen Zeit aufgetreten. Klingt merkwürdig, beweist aber die ungehörige Mobilität der beiden Musiker. Sie werden sehen, kaum sind die beiden gebucht, packen sie ihre acht Sachen und sind auch schon da.

 

Was gibt es zu hören: Irish Folk, maritime Klänge, Shanties, Bluegrass, American Folk, "heavy metal", - und das alles auf akustischen Instrumenten wie: Gitarre, Resonator-Tenorgitarre, Concertina, Bodhrán, Banjos, Bouzouki. Dazu kommt der kräftige zweistimmige Gesang von Erik & Anders.

 

„Erik & Anders“ sind Erik Frotscher und Andreas Köpke.

           

            Eintritt frei – Hutspende erbeten

Mo., 4.9.17, 20 Uhr

Jazz im STATT-CAFÉ

 

Immer am 1. und 3. Montag im Monat trifft sich das STATT-QUARTETT im STATT-CAFÉ und spielt  Jazz immer wieder anders, da sie stets andere Gäste mit ihren Instrumenten einladen; das kann die Stimme, Gitarre oder Kongas sein.

 

Abwechslungsreich und neu ist es immer wieder.

 

            STATT-QUARTETT: Jens Tolksdorf (sax), Axel Riemann (tasten), Wolfram Nerlich             (bass), Peter Weise (drums) & special guest           

 

            Eintritt frei – Hutspende erbeten

 

Mo., 11.9.17, 20 Uhr

Folk-Bühne

 

Eingeladen sind alle - vom Solisten bis zur "Bigband" - etwas aus der Welt des international Folks/Singer-Songwriter etc. darzubieten.

 

Je nach Andrang können 3 Stücke gespielt werden.

 

Eintritt frei – Hutspende erbeten

 

Mo., 18.9.17, 20 Uhr

Jazz im STATT-CAFÉ

 

Immer am 1. und 3. Montag im Monat trifft sich das STATT-QUARTETT im STATT-CAFÉ und spielt  Jazz immer wieder anders, da sie stets andere Gäste mit ihren Instrumenten einladen; das kann die Stimme, Gitarre oder Kongas sein.

 

Abwechslungsreich und neu ist es immer wieder.

 

STATT-QUARTETT: Jens Tolksdorf (sax), Axel Riemann (tasten), Wolfram Nerlich (bass), Peter Weise (drums)

& special guest           

 

            Eintritt frei – Hutspende erbeten

 

Mo., 25.9.17, 20 Uhr

Literarische Lounge

 

Mit Barney B. Hallmann

 

            „Was beliebt, ist auch erlaubt!“

            Kritisch und liebenswert: Wilhelm Busch

 

Musikalischer Ausklang: Fridolin Schnirzelzwirn

 

Eintritt frei – Hutspende erbeten

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© STATT-CAFÉ | encouragement by suzen