Dezember

Sa., 2.12.17, 20 Uhr

The Gypsy Heartbeats

 

Authentisches virtuoses Gypsy-Jazz Ensemble in der Tradition von

Django Reinhardt.

 

Carlo Krause - Gitarre

Eischly Krause - Gitarre

Sacha A. Chan Yan - Gitarre

 

www.thegypsyheartbeats.com

           

            Eintritt frei – Hutspende erbeten

So., 3.12.17, 11.30 Uhr

Flaming Voices Ensemble

 

Am 1. Advent ist Gospeltime!

 

Das Flaming Voices Ensemble der Rock- und Popschule präsentiert Spirituals und Gospels passend zur besinnlichen Zeit.

 

            Eintritt frei – Hutspende erbeten

Mo., 4.12.17, 20 Uhr

Jazz im STATT-CAFÉ

 

Immer am 1. und 3. Montag im Monat trifft sich das STATT-QUARTETT im STATT-CAFÉ und spielt  Jazz immer wieder anders, da sie stets andere Gäste mit ihren Instrumenten einladen; das kann die Stimme, Gitarre oder Kongas sein.

 

Abwechslungsreich und neu ist es immer wieder.

 

            STATT-QUARTETT: Jens Tolksdorf (sax), Axel Riemann (tasten), Wolfram Nerlich             (bass), Peter Weise (drums) & Franziska Rimele (vocals)          

 

            Eintritt frei – Hutspende erbeten

So., 10.12.17, 11.30 Uhr

Advents-Frühschoppen mit

FolkZeit

 

Zum Jahresausklang stellt die Gruppe FolkZeit ihr aktuelles Programm vor. Das Quartett spielt seit zehn Jahren Eigenkompositionen, traditionelle und zeitgenössische Lieder sowie instrumentale Arrangements, die alle ihre Wurzeln im nordeuropäischen Raum haben.

 

Dabei verknüpft FolkZeit Stilrichtungen und Elemente wie deutsche Volkslieder, schottische Balladen, schwedische Tänze aber auch die davon beeinflusste Bluegrass Musik zu einem neuen lebendigen Klang.

 

Musikalische Ausflüge in andere Kulturkreise runden das abwechslungsreiche Programm ab. Die vier Musiker von FolkZeit, Kathrin van Heek, Matthias Faermann, Christoph Mohr und Christoph Petermann werden bei ihrem Konzert durch den Kieler Gitarristen Uwe Stahl verstärkt.

 

Im Gepäck haben sie ihre Anfang des Jahres erschienene CD „Strömungen“.

 

Eintritt frei – Hutspende erbeten

Mo., 11.12.17, 20 Uhr

Folk-Bühne

 

Eingeladen sind alle - vom Solisten bis zur "Bigband" - etwas aus der Welt des international Folks/Singer-Songwriter etc. darzubieten.

 

Je nach Andrang können 3 Stücke gespielt werden.

 

Eintritt frei – Hutspende erbeten

 

Unser Tipp für das KulturForum

Di., 12.12.17, 20 Uhr

Literarische Lounge

im KulturForum

 

„Schriller die Kassen nie klingeln“

 

Auch in diesem Jahr  werden zum Weihnachtsfest nicht nur Kirchenglocken läuten, sondern besonders die Kassen der Kaufhäuser klingeln - je öfter, desto schriller.

 

Der Kieler Literaturinterpret Barney B. Hallmann hat - nicht nur dazu - wieder mit leicht zwinkerndem Auge ein Geschenkpaket voller Gedichte und Geschichten unterschiedlicher Autoren und Dichterinnen gepackt.

 

Sein musikalischer „Knecht Ruprecht“ ist der Pianist Ingo Rotkowsky, der mit gefühlvollen Melodien am Flügel für die weihnachtliche Verpackung sorgt.

 

VVK 8,80 €    AK 10 €

Sa., 16.12.17, 20 Uhr

Martin D. Winter

           

Die Einflüsse verschiedener Musikrichtungen über die Jahre, insbesondere durch die unterschiedlichsten Musikinstrumente wie Mandoline, Bouzouki, Gitarre, Banjo, Tin- und Low-Whistles, Bodhrán, formten die schwer einzuordnende Musikrichtung des heutigen Künstlers.

 

Heute liegt sein Schwerpunkt unter anderem bei irisch-keltischer Musik und dem "Back to the Roots" Programm mit dem er seit 5 Jahren unterwegs ist. Dabei hat er auch für bekannte Melodien der grünen Insel und Schottlands seinen eigenen, inzwischen unverwechselbaren Stil entwickelt, der auch Kenner immer wieder begeistert.

 

Immer häufiger ist er mittlerweile auch ein gern gesehener Gast auf den

Bühnen Irlands.

 

Er liebt die Nähe zum Publikum, die dabei entsteht, wenn man zusammen singt und lässt den Zuhörer und Mitsänger fühlen, dass es um eine gemeinsame Zeit geht.

 

Und da zum 16. Dezember auch Weihnachtszeit ist - hat er schöne und alte bekannte Weihnachtslieder mit dabei die er in diesem Abend mit einstreut um ein wenig die Weihnachts-Stimmung anzuzünden !!!

 

            Eintritt frei – Hutspende erbeten

Mo., 18.12.17, 20 Uhr

Jazz im STATT-CAFÉ

 

Immer am 1. und 3. Montag im Monat trifft sich das STATT-QUARTETT im STATT-CAFÉ und spielt  Jazz immer wieder anders, da sie stets andere Gäste mit ihren Instrumenten einladen; das kann die Stimme, Gitarre oder Kongas sein.

 

Abwechslungsreich und neu ist es immer wieder.

 

STATT-QUARTETT: Jens Tolksdorf (sax), Axel Riemann (tasten), Wolfram Nerlich (bass), Peter Weise (drums) &  A. Hussong (Posaune)      

 

Eintritt frei – Hutspende erbeten

 

Do., 28.12.17, 20 Uhr

Tickle Toe

 

Da ist sie wieder, die im Jahr 2002 gegründete "kleinste Bigband der Welt" - TickleToe.


Trompete, Posaune, zwei Saxophone und die Rhythmusgruppe mit Klavier, Gitarre, Bass und Schlagzeug.

 

Wenn dann noch die Gastsänger Selina Kiosz und Ernest Clinton dazu kommen, sind die musikalischen Möglichkeiten nahezu unbegrenzt.
 

So fächert sich das Repertoire mit Soul und Jazz, Funk, Latin und Rock auch entsprechend weit auf.

TickleToe verspricht auf jeden Fall Spaß, Groove und Unterhaltung der Extraklasse.

 

Eintritt frei – Hutspende erbeten

Sa., 30.12.17, 20 Uhr

        Eine kleine Groovemusik

 

Sie geben sich schon traditionell zur sehr beliebten kleinen Groovemusik im STATT-CAFÉ die Ehre:

das Dettmers-Judith-Ehlers Organ Trio.

 

Auch 2017 gibt es eine gemeinsame musikalische Reise mit dem Publikum durch verschiedene Epochen von Gospel, Jazz und Soul.

 

Natürlich werden in diesem Jahr ebenfalls illustre Gäste den Abend musikalisch bereichern.

 

Stephan Dettmers – Hammond Orgel
Vincent Judith – Gitarre
Boris Ehlers – Schlagzeug

 

Eintritt frei – Hutspende erbeten

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© STATT-CAFÉ | encouragement by suzen