November

Do., 2.11.17, 20 Uhr

Dmitry Baevsky–

Patrick  Farrant Quartett

 

„Straight ahead Jazz movin forward“ beschreibt die Musik des Quartetts um den NewYorker Alt. Saxophonisten Dmitry  Baevsky am treffendsten. Verwurzelt in der Tradition des Hard Bop sind alle Musiker „Sucher“ nach anderen frischen Wegen die Musik zu spielen.

 

Die Rhythmusgruppe um Patrick Farrant, M. Zenker und C.   Schönefeld arbeiten als Trio in verschiedenen Projekten zusammen und als „sidemen“ u.a.   mit: Lutz Büchner, Peter Bernstein, H. Geller, S. Grossman.

 

Dmitry Baevsky (Alto Sax)

Patrick Farrant (Gitarre)

Peter Schwabs (Bass)

Christian Schönefeld (Drums)  

 

Eintritt frei – Hutspende erbeten

Sa., 4.11.17, 20 Uhr

Hanna Meyerholz

 

Die Macht von Intimität authentisch auf die Bühne gebracht - so könnte man die Musik des Songwriter Duos um Leadsängerin Hanna Meyerholz und Bandkollegen Phil Wood (Gitarre) beschreiben.

 

Die zwei jungen Ausnahmekünstler aus Münster zelebrieren in ihrer Zweisamkeit den Mut, moderne und doch zeitlose Melodien zu leben. Ohne großes Pathos - aber mit viel Feingefühl für filigrane Arrangements.

 

Mit Hannas tiefgehenden Texten, Phils Virtuosität und dem gemeinsamen Gefühl für den Moment entsteht so im raffinierten Wechselspiel ein magisches Stück Musik, das man nicht verpassen sollte. Vergleiche mit Tina Dico, Mary Black oder Alin Coen liegen nahe.

2014 ist ihr Debütalbum „How to swim" erschienen (Skycap Records). Im selben Jahr gewannen die beiden den „Deutschen Rock & Pop Preis“ in der Kategorie „Deutscher Singer/Songwriter“.

 

2015 tourten sie zum ersten Mal durch Irland, Anfang 2017 erschien die Nachfolgeplatte „Going nowhere“ (Veröffentlichung: Januar 2017), die sie uns an diesem Abend vorstellen.

 

Eintritt frei – Hutspende erbeten

Mo., 6.11.17, 20 Uhr

Jazz im STATT-CAFÉ

 

Immer am 1. und 3. Montag im Monat trifft sich das STATT-QUARTETT im STATT-CAFÉ und spielt  Jazz immer wieder anders, da sie stets andere Gäste mit ihren Instrumenten einladen; das kann die Stimme, Gitarre oder Kongas sein.

 

Abwechslungsreich und neu ist es immer wieder.

 

 

            STATT-QUARTETT: Jens Tolksdorf (sax), Axel Riemann (tasten), Wolfram Nerlich             (bass), Peter Weise (drums) & Barnie Söhnel (vocals)           

 

            Eintritt frei – Hutspende erbeten

Mi., 8.11.17, 19 Uhr

Elvira Brigitte Berndt – Lesung mit Musik

 

"Es hätte auch alles ganz anders kommen können…"

 

Kurze und längere Geschichten, Berichte und ein paar    

Gedichte.

 

Elvira Brigitte Berndt liest aus ihrem druckfrischen Buch, und das ganze ist untermalt mit schönen Tönen!

 

Der Titel ist etwas sperrig? - so kann das richtige Leben eben tatsächlich auch manchmal sein... Ich beschloss, darüber zu schreiben.

 

Die Devise "starten statt warten" wurde vor etlichen Jahten zumeinem Lebensmotto.

 

Wenn ich nicht JETZT die Chancen des Lebens ergreife, wenn sie sich doch schon vor mir ausbreiten, worauf soll ich denn dann warten? Und los ging`s...

 

Eintritt frei – Hutspende erbeten

Mo., 13.11.17, 20 Uhr

Folk-Bühne

 

Eingeladen sind alle - vom Solisten bis zur "Bigband" - etwas aus der Welt des international Folks/Singer-Songwriter etc. darzubieten.

 

Je nach Andrang können 3 Stücke gespielt werden.

 

Immer am 2. Montag im Monat.

 

            Eintritt frei – Hutspende erbeten

Mo., 20.11.17, 20 Uhr

Jazz im STATT-CAFÉ

 

Immer am 1. und 3. Montag im Monat trifft sich das STATT-QUARTETT im STATT-CAFÉ und spielt  Jazz immer wieder anders, da sie stets andere Gäste mit ihren Instrumenten einladen; das kann die Stimme, Gitarre oder Kongas sein.

Abwechslungsreich und neu ist es immer wieder.

 

STATT-QUARTETT: Jens Tolksdorf (sax), Axel Riemann (tasten), Wolfram Nerlich (bass), Peter Weise (drums) &

Jan Gospodinow (Trompete)           

 

            Eintritt frei – Hutspende erbeten

Fr., 24.11.17, 21 Uhr

TanzBAR mit DJ Benno Zucker

 

Endlich mal nicht erst so spät feiern gehen!

 

Bei der letzten TanzBAR war um viertel nach neun die Tanzfläche voll.

 

So soll es sein!

 

DJ Zucker spielt fröhliche, wilde und ehrliche Musik. Ohne Genregrenzen, ohne Altersgrenzen und mit viel guter Laune. Und das Statt-Café im KulturForum wird zum gemütlichen Dancefloor.

 

All Styles – All Ages – All Together!

 

Eintritt frei – Hutspende erbeten

Mo., 27.11.17, 20 Uhr

Literarische Lounge

 

Mit Barney B. Hallmann

 

 „Märchen Mandelas“ - Lieblingsgeschichten des großen Politikers und andere afrikanische Märchen

           

Musikalischer Ausklang: Thomas Faasch, Kiel

 

Eintritt frei – Hutspende erbeten

Do., 30.11.17, 20 Uhr

PAYDOST

 

akustik-türkisch-mediterran

 

PAYDOST lassen mit ihrem eigene Sound und eigenwilligen Arrangements die türkische Pop-/Rock-/ und Folkmusik der 60er Jahre bis heute in neuem Gewand erscheinen.

 

Stimme/Gitarre: Murat May 

Gitarre: Sven Böge   

Bass: René Vierk     

Percussion: Jochen Steinberg

+ special guests

 

 

Eintritt frei – Hutspende erbeten

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© STATT-CAFÉ | encouragement by suzen